home

Über Jörg Heuer

1
Joerg Heuer
KONTAKT
Jörg Heuer
Hamburg
Tel. +49 (0)151 1428 0596
Mail: mail@joergheuer.com

WERDEGANG
Jahrgang 1964
Studium Theaterwissenschaften
und Germanistik,
Freie Universität Berlin
FESTE STATIONEN
Tempo (Reporter, 1993 bis 1995)
Max (Autor, 2000 bis 2003)
Horizonte, Welt der Wunder, TV Hören
und Sehen (Sonderkorrespondent, 2004 bis 2005)
Hamburger Abendblatt (Autor/Reporter, ab 2010)

AUSGEWÄHLTE TV-/RADIO-REPORTAGEN
Dokumentation für ZDF/3SAT („Gibt es den
perfekten Einbruch?“
, 30 Minuten, 2007),
D-Radio Kultur ("Die Problemlöser - Deutsche Wirtschaftsagenten im Einsatz", 23 Minuten, 2008)

ALS FREIER REPORTER UNTERWEGS FÜR

PRINT:
National Geographic, Geo-Gruppe, Stern, Spiegel Spezial, Focus, Zeit-Magazin, Die Woche, Welt am Sonntag, Bild am Sonntag, Sonntag Aktuell, Playboy, Maxim, Matador, Player, Penthouse, Trip, Park Avenue, Vanity Fair, Max, Amica, Cinema, Woman, Für Sie, Capital, P.M.-Magazin, Prinz, Tomorrow, Welt der Wunder, Wunderwelt Wissen, Horizonte, Deutsch Magazin, Hörzu;
sowie diverse deutsche Tageszeitungen, u.a. Stuttgarter Zeitung, Badische Zeitung, Münchener Abendzeitung, Bonner Generalanzeiger, Hamburger Abendblatt, Die Welt, Berliner Morgenpost
und internationale Magazine, u.a. World Traveller Magazine (England), Semana (Kolumbien)
2
PRINT (Fortsetzung):
Wienerin (Österreich), Annabelle (Schweiz), Elle (Russland), Marie Claire (Frankreich und Russland), Max (Frankreich), Maxim (Belgien und Holland), CKM (Polen und Ungarn), Wprost (Polen), Playboy (Italien)

ONLINE:
www.abendblatt.de, www.stuttgarter-zeitung.de, www.focus.de, www.welt.de

TV:
ZDF/3Sat (hitec), ARTE (Geo TV), RTL (Stern TV), RTL 2 (Welt der Wunder), Monacofilm (TV Produktionsfirma/Hamburg)

RADIO:
Deutschlandradio Kultur, Bayerischer Rundfunk

Veröffentlichungsportfolio auf den folgenden Seiten - Ausgewählte Lese-Reportagen auf der Startseite.
3
REPORTAGEN / AUSWAHL AN VERÖFFENTLICHUNGEN

1993
„Baller, Mann!“ – Tempo (Waffenhandel in Berlin, 7 Seiten)
„Dresden bebt“ – Tempo (Hausbesetzer in der Dresdener Neustadt, 6 Seiten)

1994
„Mama“ – Tempo (Erwachsene Babys, 5 Seiten)
„Der braune Sumpf“ – Tempo (Rechte an deutschen Universitäten, 5 Seiten)
„Meist hat die Liebe Hausverbot“ – Stern (Tabuthema Behinderte und Sexualität, 3 Seiten)
„Cool bleiben“ – Die Woche (Gewalttäter lernen mit ihren Aggressionen zu leben, 1 Seite)
„99 Prozent krieg ich rum“ – Die Woche (Die Treuetesterin, 1 Seite)
„Fataler Ausgang“ – Die Woche (Psychisch Kranke auf Freigang, 1 Seite)
„Schwerer Stör-Fall“ – Die Woche (26 Störe im heimischen Teich, 1 Seite)
„Schorsch, impf mir die Wolken“ – Die Woche (Gewitterwolken-Pilot, 1 Seite)

1995
„Schlüsselerlebnis“ – Playboy (Einbrecherseminar, 4 Seiten)
„Allein gegen die Paffer – Die Woche (Militante Nichtraucher, 1 Seite)
„Schalt es ab, der Glotze Licht“ – Die Woche (TV-Sucht, 1 Seite)
„Spaß muss sein“ – Die Woche (Pop-art auf dem Friedhof, 1 Seite)
„Allein mit dem Rest der Welt“ – Die Woche (Aktionskünstler Käthe B., 1 Seite)
„Ganz, ganz unten“ – Die Woche (Huren in der polnischen Grenzstadt Slubice, 1 Seite)
„Alles super“ – Die Woche (Optimistenclub Hamburg, 1 Seite)
4
1995
„Krachende Kelle“ – Die Woche (Ultimate-Fighter, 1 Seite)
„Im Dorf der Bärte“ – Die Woche (Bartweltmeister im Schwarzwald, 1 Seite)
„Aus dem Leben eines Luden“ – Stern (Titelgeschichte, 7 Seiten)
„Im Gleichschritt zum guten Menschen“ – Stern (Bootcamp in den USA, 4 Seiten)

1996
„Blinde Passagiere“ – Playboy (Als Hobo mit Güterzügen durch die USA, 6 Seiten)
„Versuchstier Mensch“- Amica (Probanden für Medikamententests, 7 Seiten)
„Beruf Einbrecher“ – Max (Ein Profi-Einsteiger über seine Arbeit, 16 Seiten)
„Allein gegen die Mafia“ – Amica (Schutzgelderpressung, 5 Seiten)

1997
„Pumpguns, Pistolen, Patronen“ – Playboy (Waffenhandel in Deutschland, 8 Seiten)
„Cuba Libre“ – Playboy (Kubanische Paramilitärs von Alpha 66 in Florida, 7 Seiten)
„Ganz Ohr“ – Max (Der große Lauschangriff, 8 Seiten)
„Der Berg ruft“ – Prinz (Extremsport, der Dolomitenmann, 5 Seiten)
„Dieser Raum wird überwacht“ – Zeit Magazin (Großer Lauschangriff, 4 Seiten)
„Kohle machen ohne Ende“ – Spiegel Spezial (Jugendliche Drogendealer, 4 Seiten)

1998
„Go West“ – Playboy (Trampen durch Russland, 8 Seiten)
„Volles Rohr“ – Playboy (Fahrt mit dem U-Boot der Bundeswehr, 8 Seiten)
„Der König von St. Pauli“ – Cinema (Interview mit Regisseur Dieter Wedel, 4 Seiten)
„Leibwächterinnen“ – Max (Starke Frauen in St. Petersburg, 8 Seiten)
5
1998
„Der Junge und der Stier“ – Playboy (14jähriger will in die Arena, 6 Seiten)
„Abgehoben“ – New World (Cargolifter, alternative Transportmöglichkeiten, 4 Seiten)
„Die Steuereintreiber“ – Playboy (Ex-Elitesoldeten in St. Petersburg, 6 Seiten)

1999
„Die große Verkohlung“ – Capital/Bizz (Anlagebetrug, 6 Seiten)
„Indianer“ – Max (Deutsche Auswanderer leben in Reservaten, 10 Seiten)
„Denn sie wissen, was sie tun“ – Amica (Frauen in Männerberufen, 9 Seiten)
„Himmelfahrtskommando“ – Playboy (Indianische Hochhausarbeiter in den USA, 8 Seiten)
„Alles voller Wanzen“ – Capital/Bizz (Wirtschaftsspionage, 5 Seiten)
„Kampfauftrag Kommunikation“ – Online Today (KFOR im Kosovo, 9 Seiten)
„Safari durch die Republik“ – Amica (Exotische Tiere in Wohnzimmer und Garten, 8 Seiten)
„So weit die Füße tragen“ – Amica (Ultra-Marathon in der Sahara, 10 Seiten)

2000
„Die Manndecker“ – Playboy (Bodyguardschulen in Israel und Deutschland, 8 Seiten)
„Inside Big Brother“ – Max (Titelgeschichte, 12 Seiten)
„Die Budapest Connection“ – Playboy (Menschenhandel und Falschgeld in Ungarn, 5 Seiten)
„Hightech und Spürnase“ – Tomorrow (BGS und Zoll auf Schmugglerjagd, 10 Seiten)
„Fiesta Mexicana“ – Playboy (La Carrera Panamericana Oldtimer-Rallye in Mexiko, 7 Seiten)
„Benzin im Blut“ – Amica (Sechs PS-Amazonen, 9 Seiten)
„Auf in den Kampf, Torera!“ – Max (Spanierinnen in der Stierkampfarena, 8 Seiten)
6
2001
„Millionengeschäft Menschenraub“ – Max (Kolumbien, Land des Kidnappings, 8 Seiten)
„Klaurausch“ –Max (Ladendiebstahl, der Reporter hatte die Lizenz zum Stehlen, 5 Seiten)
„Der Bioschwindel“ – Max (Titelgeschichte, 14 Seiten)
„Die Deutsche Connection“ – Max (In Hamburg-Harburg wurde 9/11 vorbereitet, 4 Seiten)
„Black Block“ – Max (Unter Militanten beim G8-Gipfel in Genua, 5 Seiten)
„Tod in Genua“ – Max (Nachbetrachtung zum G8-Gipfeltreffen in Genua, 3 Seiten)
„Gottes Gesandter“ – Max (Regisseur trainiert Pastoren, 5 Seiten)
„Das ballert“ – Max (Kriegswaffensammler, 4 Seiten)

2002
„Hereinspaziert“ – MAX (Mehrmals mit Sprengstoff-Ingredienzien im Reichstag, 8 Seiten)
„Verstrahlt“ – Max (Ein Mann nahm Atommüll mit nach Hause, 4 Seiten)
„Paten der Nacht“ – Max (Schwere Berliner Jungs kämpfen gegen das Verbrechen, 8 Seiten)
„Rave on, Jesus“ – Max (Beim Jesus-Freaks Festival in Thüringen, 6 Seiten)
„Mission Sauwald“ – Max (Frauen-Einzelkämpfer-Ausbildung bei der Bundeswehr, 4 Seiten)

2003
„Wirtschaft im Visier“ – Max (Wirtschaftsspionage, 4 Seiten)
„Volkssport Doping“ – Maxim (Eine Reise durch die deutschen Muskelberge, 7 Seiten)
„Die Paten von Berlin“ – Focus (Clans von Russen, Kurden und Libanesen, 6 Seiten)
„Gangsters Paradise“ – Maxim (Auf der italienischen Sträflingsinsel Gorgona, 6 Seiten)
7
2004
„Das Crack Hotel“ – Amica (Ein Bericht aus Hamburgs Hölle, 5 Seiten)
„Die Stadt der Konkubinen“ – Amica (Shenzhen ist Welthauptstadt der Zweitfrauen, 5 Seiten)
„Kleine Tiger große Drachen“ – Amica (In einer chinesischen Shaolin-Schule, 6 Seiten)
„Die jüngste Stadt der Welt“ – Horizonte (Shenzhen im Süden Chinas, 11 Seiten)
„Das geteilte Paradies“ – TV Hören und Sehen (Zypern, 4 Seiten)
„Die Nation Gottes“ – TV Hören und Sehen (USA vor der Wahl, 3 Seiten)
„Das Crack-Mädchen Melanie“ – Stern-TV Reportage (15 Minuten)

2005
„Stadt der Konkubinen“ – Welt am Sonntag (Shenzhen, unweit von Hongkong, 1 Seite)
„Grün ist die Hoffnung“ – TV Hören und Sehen (Irland, 4 Seiten)
„Das Geheimnis der Tropen“ – TV Hören und Sehen (Andamanen, 4 Seiten)
„Wunderflieger“ – TV Hören und Sehen (Mit Flugdrachen über den Mount Everest, 4 Seiten)
„Chinas neue Kaiser“ – TV Hören und Sehen (Das Luxusleben der Neureichen, 4 Seiten)
„Russlands neue Zaren“ – TV Hören und Sehen (Mächtige und Mafiosi in Moskau, 4 Seiten)
„Mit Vollgas zurück“ – Maxim (Die heißeste Nostalgie-Rallye der Welt in England, 6 Seiten)

2006
„Kung Fu“ – Geolino (Im Kloster der kämpfenden Mädchen, Titelgeschichte, 6 Seiten)
„Die Glücksritter von Kabul“ – Maxim (Deutsche Geschäftsmänner in Kabul, 6 Seiten)
„Die traurigste Stadt der Welt“ – Woman (Beslan, 2 Jahre nach dem Massaker, 4 Seiten)
„Welcome to the Jungle“ – Maxim (Pistenabenteuer in Laos, 6 Seiten)
8
2006
„Die Geheimwaffen der Einbrecher“ – Welt der Wunder (Hightech-Aufsperrgeräte, 6 Seiten)
„Abfahrt in die grüne Hölle“ – Welt der Wunder (Smaragdmine in Kolumbien, 6 Seiten)
„Stechschritt und Säbeltanz“ – Deutsch Magazin (Shaolin-Schule in China, 6 Seiten)
„Bei Kellers in Kirgisistan“ – National Geographic (Das östlichste deutsche Dorf, 9 Seiten)

2007
„Die Panzerknacker“ – Matador (Die besten Profi-Einsteiger Deutschlands, 6 Seiten)
„Die Gangsterjäger“ – Maxim (Unterwegs mit deutschen Zielfahndern, 5 Seiten)
„Showtime am Altar“ – Hörzu (Kirchenleute lernen Theater, 3 Seiten)
„Der Feind hört mit“ – Matador (Ex-Agenten in der Wirtschaft, 7 Seiten)
„Unter Hochspannung“ – Hörzu (Freiluftmonteure, 3 Seiten)
„Mit Schirm, Charme und Kanone“ – Maxim (Elite-Ausbildung zum Bodyguard, 6 Seiten)
„Feuer Frei“ – Matador (Gun Nation Germany, 6 Seiten)
„Der Rubel rollt“ – Matador (Megareiche in Moskau, 7 Seiten)

2008
"Die Problemlöser" - D-Radio Kultur und BR 2 (Deutsche Wirtschaftsagenten im Einsatz, 23 und 28 Minuten)
"Der Telekomskandal" - D-Radio Kultur (Spitzelaffäre bei der Telekom, 6 Minuten)
"Grün ist die Hoffnung" - Wienerin und Für Sie (Smaragdsucherinnen in Kolumbien, 6 und 5 Seiten)
"Regina am Rande der Welt" - GEOlino (in einem deutschen Dorf in Kirgisistan, 5 Seiten)
"Im Fadenkreuz"  - P.M. Magazin (Agenten machen den Reporter gläsern, ein Selbstversuch als Zielperson, 8 Seiten)
9
2009
"Die geheimen Ufo-Akten" - P.M. Magazin (Titelgeschichte, neue Aliens-Dokumente aus England, 8 Seiten)
"Die geheimen Apotheken des Krieges" - Wunderwelt Wissen (Drogen und Doping bei der US-Army, 6 Seiten)
"Hausbesuch bei der Mafia" - Wunderwelt Wissen (Zu Besuch bei Kolumbiens Smaragdkönig Victor Carranza, 10 Seiten)
"Volle Kontrolle" - Hamburger Abendblatt (Methoden und Techniken des Lausch - und Spähangriffs, Seite 3)
"Selbst das kleinste Kaliber verheißt große Macht" - Stuttgarter Zeitung (Recherchen im Reich der Waffen, 1 Seite)
"Ich wusste genau: Jetzt sterbe ich" - Maxim (Fünf Männer, die dem Tod ins Augen sahen, 8 Seiten)
"Weltmeister über den Wolken" - Wunderwelt Wissen (Report über die Antonow 124, das größte Transportflugzeug der Welt, 8 Seiten)
"Der Pate des grünen Goldes" - Hamburger Abendblatt / Journal (Titelgeschichte, Kolumbiens Smaragdzar Victor Carranza, 5 Seiten)
"Deutsche Wirtschaftsagenten" - D-Radio Kultur (Undercover-Agenten im Einsatz, 24 Minuten)
"Die Hightechwaffen der Spezialeinheiten" - Wunderwelt Wissen (Report über Nichttödlche Waffen, 6 Seiten)

2010
"Hier würde auch James Bond einkaufen" - Hamburger Abendblatt (Der Spionladen in Hamburg, Seite 3)
"Land ohne Ärzte" - Hamburger Abendblatt (Reportage zum Ärztenotstand in ländlichen Gebieten, Seite 3)
"Der Spion, der mich kriegte" - Penthouse (Ein beängstigendes 48-Stunden Überwachungsprotokoll, 4 Seiten)
"Ein Mann für viele Fälle" - Playboy (Reportage über den Ex-Elitesoldaten und Problemlöser Frank Heyde, 4 Seiten)
"Ganz nah dran" - Hamburger Abendblatt (Hausbesuch beim deutschen Starfotografen Martin Schoeller in New York, Seite 3)
"Der Wirtschaftskrieger" - www.focus.de (Ein deutsch-israelischer Problemlöser bei der Arbeit, 4 Seiten)
"Kernwaffen spalten ein Eifel-Dorf" - Hamburger Abendblatt und Welt (In der Eifel lagern noch immer US-Atombomben, Seite 3)
"Unterwegs mit der schwarzen Gang" - Hamburger Abendblatt (Die Zoll-Spezialeinheit im Hafen, Seite 3)
"Die volle Härte des Lebens" - Trip (Der Lebensweg des deutschen Starfotografen Martin Schoeller, 11 Seiten)
"Durchgangsverkehr" - Penthouse (Reportage über den Wohnwagenstrich an der Bundesstraße 4, 6 Seiten)
"Söldner aus dem Münsterland" - Hamburger Abendblatt (Deutschlands erste Privatarmee Asgaard, Seite 6)
"Poker um die Rote Flora" - Hamburger Abendblatt (Ein Dossier zur Roten Flora, eine Seite)
"Tür an Tür mit Adolf Eichmann" - Hamburger Abendblatt (Reportage über Adolf Eichmann in Celle, eine Seite)

10
2010 (Fortsetzung)
"Beichte to go" - Hamburger Abendblatt (Reportage über ein Beichtmobil, eine Seite)
"Wir werden von der Politik verheizt" - Hamburger Abendblatt (Reportage zu Polizeieinsätzen 'Stuttgart 21', eine Seite)
"Das gekaufte Dorf" - Hamburger Abendblatt (Reportage - Entschädigungszahlungen der Atomindustrie in Gorleben, eine Seite)

2011
"Griechische Grenzerfahrungen" - Hamburger Abendblatt (Der Weg von Flüchtlingen über Griechenland nach Europa, eine Seite)
"Zusammen sind sie weniger allein" - Hamburger Abendblatt (Minderjährige Flüchtlinge ohne Eltern in Hamburg, eine Seite)
"Gebucht ist gebucht" - Hamburger Abendblatt (Urlaub in Ägypten, während die Revolution das Land verändert, eine Seite)
"Flucht ins Paradies" - Hamburger Abendblatt (Deutsche Tschernobyl-Flüchtlinge auf La Palma, eine Seite)
"Ein unberechenbares Luder" - Hamburger Abendblatt (Unterwegs mit dem Wiesmann-Roadster MF5, eine Seite)
"Herr der Flügel" - Hamburger Abendblatt (Mercedes 300 SL - Besuch bei HK-Engineering, eine Seite)
"Die Jagd auf Mircos Mörder" - P.M. CIT (So arbeitete die Sonderkommission, 8 Seiten)
"Glanz und Gossengeruch" - P.M. Perspektive (Hinter den Kulissen der Reeperbahn, 8 Seiten)

2012
"Der Flügelvirtuose" - Lufthansa Exclusive (Reportage über den Oldtimerliebhaber und 300 SL-Papst Hans Kleissl, 7 Seiten)
"Es lebe das Wrack" - Stern (Die Auferstehung eines 1956iger Zwei-Millionen-Euro-Aluminium-Flügeltürers, 6 Seiten)
"Die Legende lebt" - Bilanz Cars/Schweiz (Geschichte über Männer, die Mercedes Benz Traum-Oldtimer fahren, 8 Seiten)

2013
"In Geheimer Mission" - Cover (Frauen in Geheimdiensten und Sicherheitsbehörden, 6 Seiten)
"Die Schöne ist ein Biest" - Lufthansa Exclusive (Reportage über die Carrera Panamericana durch Mexiko, 8 Seiten)
"Die Doping Mafia" - Computer Bild (Wie Internetfahnder im Netz Dopingdealer jagen, 4 Seiten)